Zur Personenübersicht
  • Lehrbeauftragter

Simon Wilhelm Kolbe

Lehrveranstaltungen im Bereich Soziale Arbeit | Diplom Sozialpädagoge (FH), M.A. Soziale Arbeit, Doktorand
Sprechzeiten Telefonsprechstunde: Montags zwischen 9:30 und 11:30 Uhr und nach Vereinbarung
E-Mail:
Telefon: 0911 766069 24

Über mich
Über mich

2006 - 2010
Studium in Eichstätt - Dipl.Sozpäd (FH) - Schwerpunkt: Internationale Sozialarbeit

Diplomarbeit: Titel der Diplomarbeit “Die Friedenspädagogik von Johann Ludwig Schneller - eine systematische Analyse"

2010 - 2013
Studium in Eichstätt - Soziale Arbeit M.A

Thesis “Investigating PROI – ist Frieden messbar? Wirkungsmessung an der Theodor Schneller Schule Amman” (Forschungsaufenthalt mit DAAD Stipendium PROMOS)

2011 - 2012
Offene Jugendarbeit

Jugendtreff in der Gemeinde Böhmfeld in Kooperation mit dem KJR-Eichstätt

2012 - 2014
Sozialpädagoge in einer heilpädagogischen Tagesstätte

Caritas-Kinderdorf Marienstein

2014 - 2020
Sozialpädagoge in der Caritas Kreisstelle Eichstätt

Bereich: Flüchtlings- und Integrationsberatung

2017 - 2022
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsverbund Inklusion und Doktorand

2022 - Aktuell
Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Professur für Soziale Arbeit (SRH WLH)

Studiengangleiter Soziale Arbeit

Schwerpunkte in Lehre und Forschung

  • Inklusion und Integration: Funktionen von Religiosität und Spiritualität
  • Beratung und Begleitung von Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrungen
  • Soziale Arbeit mit überlebenden Opfern des Menschenhandels zum Zweck der sexuellen Ausbeutung
  • Jugendarbeit und Schulsozialarbeit: Trends und Herausforderungen 
  • Beratung und Begleitung von Jungen Menschen in verschiedenen Lebenslagen
  • Ethik in Sozialen Berufen
  • Lernen durch Lehren

Vorträge und Sessions (Auswahl)

  • Oktober 2021: Vortrag: „Auf dem Weg zu mehr Teilhabe: Inklusive Kompetenzen in der Jugendarbeit.“ Bayerischer Jugendring K.d.ö.R:  - Vollversammlung 
  • September 2021: Vortrag: „Die Rolle von Religion und Spiritualität bei der Integration von Überlebenden Opfern des Menschenhandels zur sexuellen Ausbeutung.“ Katholisches Forum „Leben in der I[legalität und Arbeitsgruppe gegen Menschenhandel“, Berlin
  • Juni 2021: Tagungsbeitrag (Poster) bei der “European Conference on Religion, Spirituality and Health”, Katholische Universität Lissabon, Portugal (online): “Intergenerational Inclusion of refugees: Spirituality as a lifespan resource.” 
  • Juni 2021: Workshop und Vortrag: „Zwangsprostitution und Voodoo -Zauber - Ansätze der (pädagogischen) Arbeit mit überlebenden Opfern des Menschenhandels für helfende Berufe.“ EWIBO - Entwicklungs- und Betriebsgesellschaft der Stadt Bocholt mbH
  • Januar 2021“Education talks” – Vortrag für das International Journal of Modern Education Studies: "Inclusive schools need students with inclusive skills." Insights of the research project `Inclusive competencies in children: spirituality as a special resource and its relevance for the pedagogical practice
  • Dezember 2020: Tagung: Kultur- und Religionssensible Wohlfahrtspflege. Herausforderungen und zivilgesellschaftliche Perspektiven in der Einwanderungsgesellschaft. Evangelische Akademie LOCCUM - Vortrag gemeinsam mit Prof. Dr. Tanja Kleibl, Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt, Würzburg: „Soziale Arbeit neu denken – Eine katholische Perspektive“
  • Oktober 2020: Konferenz: The Integration of Survivors of Human Trafficking from Nigeria and China in Europe  INTAP-Projekt (D/AU/I), Karlsruhe- Geladener Gast der Paneldiskussion
  • Oktober 2020: 2. Tagung des Netzwerks Migrations- und Fluchtforschung Bayern: Intergenerationelle Inklusion von Flüchtlingen – Panel 2: Strategien und Ressourcen zur Bewältigung von Fremdheitserfahrungen: „Intergenerationelle Inklusion von Flüchtlingen:   Spiritualität als lebenslange Ressource“
  • November 2019: Studientagung der AG Christliche Sozialarbeit des DBSH "Gerechtigkeit schafft Frieden": „Können Flüchtlinge Frieden finden? Interkonfessionelle Ansätze in der Sozialen Arbeit.“
  • November 2019 : Fortbildungsveranstaltung der Allgemeinbildungslehrer der Bayerischen Bereitschaftspolizei, Eichstätt: „UnterFreunden und Helfern – wenn Soziale Arbeit, Flüchtlinge und Polizisten aufeinandertreffen.“
  • Juli 2019 : Tagung des Netzwerks Migrations- und Fluchtforschung Bayern: Vortrag in Panel 3 und 4. „Psychosoziale und religiös-spirituelle Einstellungen von Geflohenen: Ergebnisse einer eigenen Studie und Handlungsimplikationen für die sozialpädagogischen und seelsorgerischen Arbeitsfelder“ und „INTAP“
  • Mai 2019 : Vortrag für die South Dakota State University (in München): "Inclusion, Integration and Inclusive Competences: Religion and Spirituality as a Resource for Successful Work with Refugees". Im Auftrag von Prof. Eckhard Rolz, Ph.D
  • Juli 2018 Universität Wuppertal : Teilnahme und Posterpräsentation an der „International Conference on Inclusion“ Vorstellung des Dissertationsprojektes „Inklusive Kompetenzen“

Gremienarbeit und Funktionen

  • Mitgliedschaft: Deutsch-Jordanischen Gesellschaft e.V.
  • Mitgliedschaft: Gemeinsam gegen Menschenhandel e.V.
  • Mitgliedschaft: Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V. (Arbeitsgemeinschaft "Christliche Sozialarbeit")
  • "Lernen durch Lehren“ und „Neue Menschenrechte“ nach Prof. Dr. em. Jean-Pol Martin: Internationales Projekt zur Kooperation von Lehrenden zur Entwicklung inklusiver und integrativer Lern-Lehr-Settings für den (außer-)schulischen Kompetenzerwerb. 
  • Kreisjugendring Eichstätt: Leitung und Konzeption für das “FOOD-CAMP”, eine inklusive Freizeit für Kinder und Jugendliche mit den Schwerpunkten Nahrungsproduktion, -herstellung und -verwertung (seit 2019 in Kooperation mit den SJR Erlangen: Konzeption eines internationalen Foodcamps)
  • Netzwerk Migrations- und Fluchtforschung Bayern

Sonstige Tätigkeiten

  • Rezensent/Reviewer: International Journal of Modern Education Studies, Journal of Educational Studies and Multidisciplinary Approaches, Springer Journals Editorial Manager
  • Mitarbeit im EU-Projekt „INTAP - Intersectional approach to the process of integration in Europe for survivors of human trafficking” 
  • Autor: „kohero - Magazin für interkulturellen Zusammenhalt“
  • Autor: AKAD University- Studienbriefe: Geschichte und Theorien der Soziologie mit Onlineübung und Studienbrief Formen der Gesprächsführung und Onlineübung
  • Dozent und Referent an diversen Hochschulen und Bildungsstandorten (u.a. KSFH München, KU Eichstätt, FOM Nürnberg, FHWS Würzburg-Schweinfurt)
     

Virtuelle Hochschule Bayern

•    open-Kurse „Partizipation und Inklusion“ und „Navi für die Beratung junger Menschen
•    classic-Kurse: „Jugendsozialarbeit an Schulen“ und „Multiprofessionelle Gestaltung der inklusiven Schule