Zur Newsübersicht
  • Hochschulleben

Neuer Studiengang Social Innovation

Die SRH Wilhelm Löhe Hochschule erweitert ihr Portfolio. Der neue Bachelor-Studiengang Social Innovation verknüpft eine Managementausbildung mit den aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen.

Bachelor-Studiengang Social Innovation

Mit diesem neuen Studienangebot reagiert die SRH Wilhelm Löhe Hochschule auf die aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen. Denn selten gab es mehr zu tun: Alternde Gesellschaften, Konflikte, Globalisierung, Migration, Klimawandel und Digitalisierung verlangen gesellschaftliche Lösungen und neue Wege.

Der Bachelor-Studiengang Social Innovation verknüpft eine Managementausbildung mit den aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen. Studierende lernen in ihrem Studium wie Mensch und Gesellschaft moderne, sinnvolle Lösungen entwickeln und Innovationen voranbringen. Sie tun dies in Unternehmen und Non-Profit-Betrieben, in Sozialunternehmen, Verbänden, in Start-Ups und durch Neuausrichtung von Traditionsunternehmen, professionell und ehrenamtlich. Die Studierenden werden Teil des aktuellen gesellschaftlichen Wandels und lernen, wie sie neue und nachhaltige Antworten und Wege finden.

Durch das Lernen nach dem CORE-Prinzip bauen die Studierenden ihre Handlungskompetenz und ihre Soft Skills weiter aus. Sie erlangen alle Kompetenzen, die sie für die Entwicklung und Umsetzung vielfältiger Innovationen benötigen. Sodass sie am Ende Ihres Studiums umfassend auf sinnhafte Aufgaben in den Bereichen Digitalisierung, Prozess- und Change-Management, Personalentwicklung, Beratung & Coaching und Sustainability Repoting in und für nationale und internationale Unternehmen sowie Innovationsförderungs- und -transfer-Gesellschaften vorbereitet sind.

 Auch für die Gründung eines eigenen Unternehmens bzw. um Teil von Gründerteams zu werden sind die Absolventinnen und Absolventen bestens gerüstet. Zudem qualifiziert der Bachelorabschluss für ein Masterstudium an Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften.

Der Studiengang soll erstmals zum Wintersemester 2022/23 starten. Die Bewerbung ist ab sofort über die Website möglich.

zum Studiengang